Tuch

Weitere Bilder von Diego @sallees in „2021 01; Risiko“. Unsere vierte Ausgabe erscheint im März. 

Foto: Dominikus Moos

Über tadaa

Die tadaa Bilderwelt entwickelt sich auf Papier, in gedruckter Form und bildet somit einen Gegenpol zu einer sehr schnelllebigen Bilderflut der sozialen Medien. Fotos, Grafiken und Texte werden auf diese Weise auch einem anderen Publikum zugänglich. So ist eine reflektierte und fokussierte Auseinandersetzung mit der Kunst des zeitgenössischen Zirkus möglich. tadaa begleitet künstlerische Prozesse, bildet Erfahrungen, Ideen und Inspirationen ab, gibt Gedanken und Worten eine Bühne.
Das tadaa Magazin widmet sich ganz dem zeitgenössischen Zirkus. Es erscheint dreimal im Jahr in deutscher Sprache und ausschließlich in gedruckter Form. Die erste Ausgabe erschien im Juni 2020. Jede Ausgabe steht unter einem Thema wie zum Beispiel Quarantäne oder Tradition.
Das tadaa Magazin möchte eine Plattform erschaffen, Aufmerksamkeit für die Kunstform des zeitgenössischen Zirkus erzeugen und Momentaufnahmen des künstlerischen Schaffens abdrucken. Berichtet, dokumentiert, fotografiert wird aus verschiedenen Perspektiven; aus der Sicht der Zuschauenden, der Künstler*innen und zum Beispiel auch Regisseur*innen.So gibt es sowohl eine Kolumne eines Zirkusstudierenden, als auch Erfahrungsberichte über gesehene Stücke oder frei gestaltete Seiten, die sich einem Zirkusrequisit widmen.

Neugierig geworden? Auf Spendenbasis bestellt wird Dir das Magazin handverpackt nach Hause geschickt. Jetzt probelesen! Frei Haus, zum anfassen, endet automatisch: www.tadaamagazin.de/shop

blank

Der Verkehr hat drei Gesichter; rote, gelbe, grüne Lichter.

Jahresabschluss

Das waren die ersten 8 Monate tadaa Magazin:

tadaa Jahresabonnent*innen: 103;
Instagram & Facebook Abonnent*innen: 1382;
Aktueller Finanzstand: -318,14€;
Einzelne Bestellungen der ersten Ausgabe: 138;
Einzelne Bestellungen der zweiten Ausgabe: 118;
Einzelne Bestellungen der dritten Ausgabe: 74;
Anzahl der Fehlgeleiteten Päckchen: 8;
(P.S.: Bitte meldet Euch, wenn etwas nicht ankommt! Wir haben keine Sendungsverfolgung…)
Portokosten bisher: 922,90€; Druckkosten: 4344,68€; Sonstiges: 299,56€;
Foto/Text Einsendungen über den Briefkasten: 58;
Websitebesuche insgesamt: 8832;
Anzahl der Wörter in 2020 01; Quaratäne: 6047;
Anzahl der Wörter in 2020 02; draußen: 6116;
Anzahl der Wörter in 2020 03; Tradition: 9501;
Anzahl der im Zusammenhang mit dem Magazin geschossenen Fotos: 7164;
Anzahl der insgesamt abgedruckten Fotos: 89;
Gespendet wurde bis heute insgesamt: 5249€;
Bisher unentgeltliche Arbeitsstunden der Redaktion: 1323;
Reichweite vom letzten Social Media Beitrag: 726;
Personen denen der letzte Beitrag gefällt: 98;
Bestellte tadaa Taschen: 6;
Bestellungen von Postkartenpäckchen: 21
(Stand jeweils 31.12.2020)

Nicht zu vergessen, das tadaa Magazin ist immer noch sehr jung und unbekannt. Am meisten unterstützt Ihr uns durch Weitererzählungen und persönliche Empfehlung. Lasst die Welt wissen, dass es uns gibt! Bestellt Euch ein Jahresabo (endet automatisch, frei Haus, zum Anfassen) oder verschenkt eins, tragt eine tadaa Tasche, verschickt eine tadaa Postkarte oder gebt ein gelesenes Heft an Bekannte weiter. Spread it out loud!

DANKE!
Wir freuen uns auf 2021

Spendenkonto:
tadaa Magazin
IBAN: DE13 1203 0000 1072 8980 81
BIC: BYLADEM1001

tadaa Taschen

Tür neunundzwanzig: Wir drucken tadaa seit neuestem nicht nur auf Recyclingpapier, sondern auch auf Baumwolle. Unter Produkte könnt ihr Euch ab sofort gerne eine von der Redaktion handbedruckte tadaa Tasche bestellen. Wie die komplette Tasche aussieht seht ihr hier und wie die Tasche bedruckt wird, könnt ihr hier sehen.

www.tadaamagazin.de/shop

Pausen

Tür siebenundzwanzig: Anke Politz vom @chamtheater und @chamaeleonproductions mit motivierenden Worten zur Pause. Das gesamte Interview gibt es zu lesen in der gedruckten Ausgabe „2020 01; Quarantäne“.

Paket

Tür elf: Ausgabe 2020 01, 02 und 03 können ab sofort über unsere Website als Dreierpaket bestellt werden und eignen sich hervorragend als Geschenk. Wenn Ihr es nicht persönlich überreichen könnt, schreiben wir gerne einen Gruß Eurer Wahl dazu. Einfach unter „Anmerkungen“ im Bestellvorgang eintragen. Fröhliches verschenken! 

Sehnsucht

Tür acht: eine Momentaufnahme von @gianlucarrt aus der Quarantäne Zeit im Mai 2020. Die Trainings- und Auftrittspause ist für viele Artist*innen wieder und noch immer Realität. Das gesamte Interview kann in der ersten gedruckten Ausgabe des Magazins gelesen werden. 

Oktober

Tür vier: Wir vermissen diese Kunst! Dieses Zitat stammt aus dem Bericht in 2020 03 über das ATOLL Festival im @tollhauskarlsruhe kurz vor dem zweiten Lockdown.

Ein Licht

Wahrscheinlich wurdest Du die ganze Woche über mit Black Friday-Angeboten bombardiert. Vielleicht hast Du beschlossen, diesen Tag der Verbraucherüberlastung insgesamt zu ignorieren. Vielleicht hast Du auch zu viel ausgegeben, aus Angst, ein Angebot zu verpassen? So oder so, egal wie und wo, Geld ist Macht. Warum setzt Du Deine Supermacht des Konsums dieses Jahr nicht für einen guten Zweck ein?!

Unabhängige Printmagazine sind vom Aussterben bedroht. Ein haptisches Druckerzeugnis entschleunigt und gibt Illustrationen, Texten, Fotos und der Kunst eine besondere Wertschätzung.
Die besten Deals gibt es bei den großen Fischen, die sind aber doch schon groß, füttert lieber die Kleinen. Beispielsweise kleine lokale Läden oder ein unabhängiges Magazin.

www.tadaamagazin.de/shop

Auf dem Bild: Lampenfieber und Lichttechnik, zu finden in unserer dritten gedruckten Ausgabe.